Parkplätze im öffentlichen Parkhaus Alsterterrasse 7.
Interior Design Hamburg: Petra Bingmann
Interior Design Hamburg: Petra Bingmann
Interior Design Hamburg: Petra Bingmann
Interior Design Hamburg: Petra Bingmann

Petra Bingmann - Interior Design - Hamburg

Petra Bingmann ist Innenrichterin aus Hamburg mit Leib, Seele und einer gehörigen Portion Leidenschaft. Obwohl sie den Beruf schon seit fast 40 Jahren ausübt, ist sie immer noch aufgeregt, wenn ihre Projekte ausgeliefert, fertig gestellt und zum ersten Mal den Kunden live präsentiert werden.

Ihre Ausbildung begann die gebürtige Hamburgerin als Bauzeichnerin in einem Architekturbüro, doch schnell wurde ihr klar, dass sie lieber das Innen einrichten als das Außen zeichnen wollte. So startete sie zielstrebig ihre Ausbildung bei Bornhold und hält dem Einrichter bis heute die Treue – und auch vielen ihrer Kunden, mit denen sie seit nahezu vierzig Jahren verschiedenste Objekte eingerichtet hat.

Wer die blitzenden Augen und die Begeisterung in der Mimik sieht, wenn Petra Bingmann über ihren Beruf spricht, ist sofort Feuer und Flamme. Ihre detailreiche Kenntnis von Stoffen, Materialien, Produktionsweisen und den besten Herstellern sowie Handwerkern schafft sofort Vertrauen und überzeugt so sehr, dass viele Kunden ihr vollkommen freie Hand lassen. Mit großem technischem Verständnis entwirft sie eigene Designs, etwa Fronten von Kastenmöbeln, die mit Stoffen oder Tapeten bezogen werden, lässt Elemente wie etwa ein Bronzetablett einbauen oder kreiert gänzlich neue Möbel wie etwas das perfekte Sideboard.

Ihr Lieblingseinrichtungsstil ist zugleich die größte Herausforderung, denn die perfekte Mischung ist nicht leicht zu treffen: Modernität mit einem Hauch wohnliche Romantik. Etwa in einem Mix aus natürlichen Materialien wie Holzfußböden mit Lampen aus Metall, die Verbindung von glänzenden Oberflächen mit Textilem in floralen Mustern. So wird der Einrichtungsstil nicht eintönig, ein kosmopolitisches Lebensgefühl entsteht. Indem sich die Persönlichkeit der Bewohner wiederfindet, kann auch ganz Alltägliches selbstverständlich inszeniert werden.

 

Referenzprojekte:

  • Penthouse an der Außenalster
  • Zuhause eines berühmten Hamburger Sängers
  • Objekte in Tokio, New York, auf Gran Canaria, Ibiza, Mallorca, Sylt und am Tegernsee